Treffen Sie Ihr Team

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der GRAWE Bankengruppe und lernen Sie unsere MitarbeiterInnen aus den verschiedensten Bereichen kennen!

Thomas H.

  • Konzern-IT
  • Bank Burgenland
  • Eisenstadt

Die GRAWE Bankengruppe hat sich für mich vom ersten Arbeitstag an als sehr mitarbeiterorientiert präsentiert.

Mein Weg in der GRAWE Bankengruppe

Ich bin seit etwa 20 Jahren im organisatorischen Bankenumfeld tätig und im September 2017 zur GRAWE Bankengruppe gewechselt. Dazu bewogen hat mich die Chance, in einem entgegen dem Branchentrend, wachsenden Unternehmen in der Nähe meines Wohnortes mitzuwirken. Bereits nach kurzer Zeit in der Bank, betraute man mich mit der Leitung des Bereiches „Bank Basis und Reporting“ in Eisenstadt. Mein Team besteht derzeit aus zwölf MitarbeiterInnen, welche sich der optimalen Betreuung unserer KollegInnen am Markt und anderen internen Bereichen annehmen. Unser Verantwortungsgebiet umfasst die fachliche und technische Betreuung des Giro- u. Spargeschäfts, technische Agenden des Finanzierungsangebots und die Erstellung von Reports. Die Gestaltung und Einbindung sämtlicher für eine Geschäftsbeziehung notwendiger Formulare wird ebenfalls in unserer Abteilung umgesetzt.

Weiterlesen

Das macht mein Team zu etwas Besonderem

Durch die Vielfalt der Aufgaben ist jedes Teammitglied gefordert, selbstständig und eigenverantwortlich in seinem Bereich zu handeln. Dadurch ergeben sich umgekehrt individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, welche sowohl die Arbeitszeit im Rahmen der Gleitzeitordnung als auch das jeweilige Tätigkeitsfeld betreffen. Alle „Bank Basis und Reporting“ Mitarbeiter haben eines oder mehrere Spezialgebiete, wobei einen gewissen Mindestumfang an Know-How alle erlernen müssen, um im Vertretungsfall den operativen Betrieb sicher stellen zu können.

Das zeichnet die GRAWE Bankengruppe als Arbeitgeber aus

Die GRAWE Bankengruppe hat sich für mich vom ersten Arbeitstag an als sehr mitarbeiterorientiert präsentiert. Die Arbeitsplatzausstattung entspricht dem modernsten Stand und durch die Trennung der Gruppe auf mehrere Bundesländer ist eine moderne Videotelefonie-Umgebung unser täglicher Begleiter. Ebenfalls sehr attraktiv sind die freiwilligen Sozialleistungen (z.B. in Form von Essensgutscheinen) und das, je nach Zielerreichung, mögliche Prämiensystem. Ein Highlight sind die sehr aufwendig organisierten jährlich stattfindenden Sommerfeste und Weihnachtsfeiern, bei welchen es zumindest zweimal im Jahr die Gelegenheit gibt, Kollegen aus anderen Standorten persönlich kennen zu lernen.

Margot T.

  • Vorstandsbüro
  • Schelhammer Capital
  • Wien

Es ist toll, Mitglied einer so großen "Familie" zu sein und Synergien sowie gemeinsame Stärken zu nutzen.

Mein Weg in der GRAWE Bankengruppe

Seit 2017 bin ich bei Schelhammer Capital - dem ältesten Institut der GRAWE Bankengruppe - im Bereich Vorstandsassistenz & Marketing tätig. Mein umfangreiches und abwechslungsreiches Aufgabengebiet reicht von Terminkoordination, die Vor- und Nachbereitung von Meetings über Organisation von Aufsichtsratssitzungen und Hauptversammlungen bis hin zur Inseratgestaltung, Weiterentwicklung der Website und Veröffentlichung eines eigenen Kundenmagazins. Im Bereich Marketing wird mein Job vom Eventmanagement abgerundet. Da Organisation und Kommunikation zu meinen wesentlichen Stärken gehört, gefällt mir dieser Teilbereich besonders gut.

Weiterlesen

Das macht meinen Job aus

Die Position der Vorstandsassistenz ist eine "Kommunikationsdrehscheibe" zwischen Vorstand, Bereichsleitern, Mitarbeitern und externen Geschäftspartnern. Flexibilität, Ziel- bzw. Lösungsorientierung, Kommunikation und selbständiges Arbeiten gehören unter anderem zu den Kernkompetenzen. Die Vielfalt der Aufgaben macht für mich den Reiz des Jobs aus, treibt mich an und motiviert mich!

Mein Arbeitsumfeld würde ich wie folgt beschreiben

Im Vorstandsassistenzbereich arbeite ich mit einem Kollegen zusammen, mit dem ich auch ein Büro teile. Gemeinsam sind wir für zwei Vorstände des Bankhauses Schelhammer & Schattera zuständig und bearbeiten alle anfallenden Agenden entweder selbständig oder im Team. Unser Arbeitsklima ist sehr offen, fair und kollegial - wir können uns aufeinander verlassen! Darüber hinaus sind wir in das Team "Generalsekretariat" integriert, welches aus insgesamt 7 KollegInnen besteht. Ein wertschätzendes Miteinander, gegenseitige Unterstützung, offene Kommunikation / Feedbackkultur und Freude bei bzw. an der Arbeit sowie ein "Wir-Gefühl" zeichnet unser Team aus und macht es zu etwas Besonderem!

Karsten V.

  • Sustainable Investments
  • Schelhammer Capital
  • Wien

In einem Haus, welches als Pionier für nachhaltige Veranlagung bekannt ist, arbeiten zu dürfen, ist etwas Besonderes

Das mache ich in meinem Job in der GRAWE Bankengruppe

Meine Tätigkeiten im Bereich Sustainable Investments sind sehr abwechslungsreich und vielschichtig. Die Kernaufgaben umfassen die Erstellung des nachhaltigen Investmentuniversums für unsere Publikumsfonds und die Vermögensverwaltung, die Ausarbeitung von Anlagevorschlägen oder auch die Präsentation unseres Nachhaltigkeitsansatzes bei Kundenterminen. Darüber hinaus hat das Thema „Sustainable Finance“ auch auf europäischer Ebene mittlerweile einen hohen Stellenwert eingenommen. Daraus ergeben sich für die GRAWE-Bankengruppe spannende Themen, an deren Umsetzung ich aktiv mitwirke.

Weiterlesen

Das macht meinen Job aus

Ich habe das Glück in einem extrem spannenden und brandaktuellen Bereich tätig zu sein. Das Thema Nachhaltigkeit berührt gerade in letzter Zeit immer mehr Menschen, so auch bei Finanzdienstleistern. Der Verwendungszweck und die Wirkung von Geld rücken verstärkt in den Fokus. In diesem Zusammenhang in einem Haus, welches als Pionier für nachhaltige Veranlagung bekannt ist, arbeiten zu dürfen, ist durchaus etwas Besonderes. Wir haben also die Möglichkeit, durch unsere Rolle als Bank und Vermögensverwalter (durch die GRAWE Security Kapitalanlage AG), direkt Einfluss zu nehmen. Das ist sehr spannend und motivierend.

Das macht mein Team zu etwas Besonderem

Ich schätze es sehr in einem Team mit so erfahrenen Leuten arbeiten zu dürfen. Durch die flache Hierarchie und wertschätzenden Umgang miteinander herrscht ein sehr angenehmes Arbeitsklima. Überdies sind die Mitarbeiter von oberster Ebene aufgefordert Verbesserungsvorschläge aktiv einzubringen und an deren Umsetzung mitzuarbeiten. Ich empfinde dies als sehr positiv und wichtig, so entsteht ein kreatives Arbeitsumfeld. Daneben laden die zahlreichen Konzernveranstaltungen ein, sich auch mit entfernt tätigen Kollegen regelmäßig auszutauschen.

Birgit W.

  • Filiale Mattersburg
  • Bank Burgenland
  • Mattersburg

Es ist die Vielfalt, die zugleich Antrieb und Herausforderung für mich darstellt.

So bin ich zur GRAWE Bankengruppe gekommen

2002 war ich auf Jobsuche und kam eigentlich aus einem ganz anderen Bereich. Ich war damals 34 Jahre alt, hatte schon zwei halbwüchsige Kinder und war ein bisschen „überwuzzelt“ für einen Quereinsteiger im Bankgeschäft. Ich wurde vom Filialleiter angesprochen, es bei ihm in der Filiale Mattersburg am Schalter zu versuchen. In meinem Fall war es somit nicht die klassische Karriere nach Abgang aus einer kaufmännisch, höheren Schule. Ich hatte meine Matura an einem Realgymnasium abgeschlossen und war ausgebildete Fremdsprachensekretärin. Was soll ich sagen: Ich war überrascht von der Vielfalt der Aufgabenbereiche - kein Tag war wie der andere. Man hat mich von der ersten Minute an mit Wertschätzung behandelt, mich geduldig und mit sowohl hohem zeitlichen als auch monetärem Aufwand ausgebildet und mir das Gefühl gegeben, ein wichtiger Teil eines tollen Teams zu sein.

Weiterlesen

Was meinen Job ausmacht

Ich bin als Allrounderin in der Filiale tätig. Wir sind eine eher kleinere Filiale – also mache ich so ziemlich alles, was an Arbeit in einer Bank mit Schalterbetrieb anfällt: Neben meiner Tätigkeit als Wertpapierberaterin bediene ich auch das Telefon, mache Vertretungsdienste an der Hauptkassa, serviciere Kunden im Umgang mit SB-Automaten, tätige Gold- und Valutenbestellungen, erstelle Mietverträge für Safes und Sparbuchschließfächer etc. Es ist die Vielfalt, die zugleich Antrieb und Herausforderung für mich darstellt. Vor allem der tägliche Kontakt und die vielen persönlichen Gespräche mit den Kunden bestimmen meinen Arbeitsalltag und bewirken die Freude an einem mittlerweile doch recht anspruchsvollen Berufsbild.

Mein Arbeitsumfeld würde ich wie folgt beschreiben

Wir sind ein langjähriges Team – gut aufeinander eingestellt, loyal, immer wertschätzend und offen in der Kommunikation. Wir unterstützen uns gegenseitig in jedem Bereich. Das gemeinsame Ziel treibt uns voran. Wir stehen für Kontinuität und Verlässlichkeit. Durch den Bankenkonzern haben sich natürlich viele Betätigungsmöglichkeiten ergeben, Stellenangebote werden zuerst intern ausgeschrieben. Man kann sich umorientieren oder neu erfinden – je nachdem, wo man seine Begabung bzw. Talente sieht. Ich habe in den vielen Dienstjahren häufig erlebt, dass man Kollegen auch durch persönliche oder gesundheitliche Krisen hindurch trägt und sie unterstützt. Das ist nicht selbstverständlich.