Stärker ist, wer Europa nicht nur kennt. Sondern lebt.
Sopron Bank - Die Regionalbank in Westungarn.

Starke Wurzeln.

Die Sopron Bank wurde im Jahr 2003 von der Bank Burgenland gegründet. Seit Mai 2006 sind die Bank Burgenland und ihre Tochter privatisiert und gehören zum Konzern der Grazer Wechselseitigen Versicherung.

Von Beginn an war es die Aufgabe der Sopron Bank, das erfolgreiche Regionalbankenkonzept vor allem in den westungarischen Komitaten Győr-Moson-Sopron, Vas und Zala zu vertreten und auszubauen. Im Zuge der EU-Osterweiterung, durch die historisch einzigartige Situation von Ungarn und nicht zuletzt durch den zunehmenden grenzüberschreitenden Wirtschaftsverkehr, setzt die Sopron Bank immer mehr auf das Zusammenwachsen einer Region mit gemeinsamen Wurzeln.

Derzeit ist die Sopron Bank neben ihrer Zentrale Sopron an 13 weiteren Standorten in Westungarn aktiv vertreten.

Regional & persönlich.

Da mit der zunehmenden Globalisierung und der Tendenz zu multinationalen Großkonzernen die Anonymität immer stärker wird, kommt der regionalen, persönlichen Betreuung des einzelnen Kunden gerade im Bankdienstleistungsbereich eine große Bedeutung zu. Die Mitarbeiter sowie Entscheidungsträger der Sopron Bank kennen den Markt, weil sie in der Region leben. So können sie besser auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden eingehen.

Grenzüberschreitend.

Hauptaugenmerk der Bank liegt auf der maßgeschneiderten Finanzierung für regionale Betriebe, der Konzentration auf die Region und der Unterstützung der Kunden im grenzüberschreitenden Wirtschaftsraum der Europäischen Union.

Die Sopron Bank betreut dabei vorwiegend Micro-, Klein- und Mittelbetriebe im westungarischen Raum bis Budapest. Aber auch Privatkunden in dieser Region profitieren vom Know-how und von der hohen fachlichen Kompetenz der Mitarbeiter in den Filialen.

Die Sopron Bank bietet maßgeschneiderte Finanzierungslösungen und ist Komplettanbieter im Bank-, Versicherungs- und Veranlagungsbereich.

Ein zusätzlicher Fokus liegt auf regionalen Betrieben und österreichisch-ungarischen Joint-Venture-Unternehmen. Die vermehrte Nachfrage von ungarischen Privatkunden gewinnt immer stärker an Bedeutung und bringt zusätzliches Entwicklungspotenzial.

  • 13 Standorte

    Ungarn

  • 159

    Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter

www.sopronbank.hu